Uramaki-Sushi

Zum ersten Mal habe ich mich an selbstgemachte Sushi gewagt – allerdings unter Anleitung bei einem Sushi-Kochkurs. Wenn man aber ein paar Mal gesehen hat, wie es geht, ist das Sushi zu Hause herstellen gar kein Problem mehr. Gut, in der B-Note ist immer Luft nach oben. Das können natürlich Sushi-Master, die ihr ganzes Leben…

Medaillon vom Schwein, gegrillte Karotte, Dip-Fond

Man kennt es: oft gibt es dieselben Beilagen vom Grill. Meist sind das Maiskolben, Scheiben von Aubergine und Zucchini, Paprikastreifen, manchmal auch Pilze. Auch Grillkäse oder Feta landet gerne auf den meisten Grillrosten. Eher seltener wirft man Karotten/Möhren über die Glut. Aber eins vorweg: man sollte es öfter tun! Die Karotten werden über der Glut…

Hanging Tender Yakitori-Style

Die Grillsaison ist im vollen Gange! Und dass keine Langeweile aufkommt, habe ich mal ausprobiert Hanging Tender (auch Onglet oder Nierenzapfen genannt) zu würfeln und mit Frühlingszwiebeln und Pilzen auf Spießchen zu stecken. Das Hanging Tender stammt von Rindern der Morgan Ranch (USA), bezogen habe ich das Top-Fleisch wieder über den renommierten Fleischversandhandel Otto-Gourmet. Das…

Von Zen und Sellerie

Heute stelle ich euch wieder ein Kochbuch vor: „Von Zen und Sellerie“ aus dem at-Verlag. Besten Dank für das Bereitstellen eines Rezensionsexemplars! Den beiden Autoren Malte Härbig und Jule Felice Frommelt, er, gelernter Koch, promovierter Philosoph und Japankenner, sie, Gärtnerin aus Leidenschaft und selbständige Food-Fotografin in Berlin, ist ein tolles Buch über die japanische Esskultur…